Warum Nisthilfen für Vögel?

Naturverträgliche Garten- oder auch Waldbewirtschaftung ist ohne Nisthilfen nicht mehr möglich

Warum Nisthilfen z. B. für Meisen anbieten? Haben Sie gewusst, dass ein einziges Meisenpaar mit Nachkommen pro Jahr etwa 70.000 Raupen und 20 Millionen Insekten, so genannte „Schädlinge“ vertilgt? Die Zahlen sprechen für sich!

In unserer heutigen Zeit unterliegen bis auf ganz kleine Restflächen – sogenannter Naturlandschaften – alle Landschaftsformen einer menschlichen Nutzung. Kulturlandschaften, also von Menschenhand geschaffene Lebensräume, sind beispielsweise Streuobstwiesen, Hecken etc.

Nisthilfe Vogelhaus Zaunkönig
Der Zaunkönig ist dringend auf Nisthilfen angewiesen.

Um diese Vielfalt im Lebensraum zu erhalten, bedarf es vor allen Dingen einer verträglichen Bewirtschaftung u.a. ohne die schädlichen und teuren Gifte. Nisthöhlen sind mit eine nachgewiesene Möglichkeit, um in der Forstwirtschaft z. B. gegen den Schwammspinner, Eichenwickler und in den Obstplantagen u.a. gegen den Apfelwickler oder im Privatgarten gegen Blattläuse vorzugehen. Nutzen wir diese Möglichkeiten aus der Natur – für die Natur! Zeitgemäßer Arten- und pflanzenschutz ist besonders wichtig! Der Naturschutz im Kleinen ist nötiger denn je!

Be the first to write a comment.

Respond